Deutsch
English
Русский
Vater mit Kind auf den Schultern

NETZWERK HOFFNUNG
Stammzellspenderdatei
Oberdürrbacher Str. 6
97080 Würzburg
Tel.: 09 31- 201 31325
netzwerk-hoffnung@ukw.de

Leitung:
OÄ Dr. med. E. Klinker
Universitätsklinikum Würzburg
Oberdürrbacher Str. 6
97080 Würzburg
Tel.: 09 31-201 313 14
Fax: 09 31-201 6 313 14

Zur Homepage:
Institut für Klinische Transfusionsmedizin und Hämotherapie
Universitätsklinikum Würzburg

Willkommen bei Netzwerk Hoffnung!

Logo Netzwerk Hoffnung


Für viele Patienten mit Leukämie und Leukämie-ähnlichen Erkrankungen besteht die einzige Chance auf Heilung in einer sog. Stammzell- oder Knochenmarktransplantation. Häufig ist es jedoch sehr schwer, hierfür einen passenden Spender zu finden. Obwohl inzwischen international über 24 Millionen potentielle Stammzellspender registriert sind, können viele Patienten derzeit nicht transplantiert werden, weil sich auf der ganzen Welt kein für sie geeigneter Spender finden lässt. Deshalb ist es sehr wichtig, dass sich weiterhin möglichst viele Menschen als potentielle Stammzellspender registrieren lassen, damit auch diejenigen Patienten eine Chance erhalten, für die bisher kein passender Spender gefunden werden konnte.

Das NETZWERK HOFFNUNG, die Stammzellspender-Datei des Universitätsklinikums Würzburg, wurde gegründet, um diesem Ziel einen Schritt näher zu kommen. Seine zentrale Aufgabe ist es, möglichst viele Menschen vor allem aus dem Norden Bayerns, aber auch darüber hinaus, zu motivieren, sich als potentielle Stammzellspender registrieren zu lassen. Das NETZWERK HOFFNUNG ist als Spenderdatei des Universitätsklinikums Würzburg bei der WMDA (World Marrow Donor Association) akkreditiert und arbeitet eng mit dem Zentralen Knochenmarkspender-Register Deutschland (ZKRD) zusammen. Es vermittelt Stammzellspenden sowohl national innerhalb Deutschlands, als auch international in nahezu alle Länder weltweit.

Auf diesen Seiten möchten wir Sie über das NETZWERK HOFFNUNG sowie die Stammzellspende und alles, was damit zusammenhängt, informieren. Wir möchten Ihr Interesse für dieses Thema wecken, Sie dazu bringen, sich darüber Gedanken zu machen und sich vielleicht sogar als potentieller Lebensretter registrieren zu lassen. Aber auch, wenn Sie schon registriert sind oder die Sache der Stammzelltransplantation vielleicht auf andere Weise (z.B. durch eine Typisierungsaktion im Freundeskreis, im Betrieb oder im Verein) unterstüzten wollen, finden Sie auf diesen Seiten interessante Informationen. Falls Fragen offen bleiben, Sie sich registrieren lassen wollen oder Sie die Stammzellspende in irgend einer anderen Form unterstützen wollen, scheuen Sie sich bitte nicht, Kontakt mit uns aufzunehmen -

WIR FREUEN UNS AUF SIE !


Beachten Sie: Die Informationen dieser Web-Site ersetzen nicht die Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und kompetente Ärzte. Sie sind nicht geeignet, Diagnosen zu stellen bzw. Behandlungen zu beginnen, zu ändern oder zu beenden. Im Bedarfsfalle sollte ein Arzt aufgesucht werden.